• 20171125_162802 - Kopie.jpg
  • 20171125_162612 - Kopie.jpg

Schützenkönige 2020

Ein Schützenkönig und zweimal ging es "um die Wurst"

Zum ersten Mal wurde der 2. Schützenmeister, Markus Leidescher, bei den Rechberg-Rothenlöwen Ettringen, mit einem 5,5 Teiler zum Schützenkönig proklamiert.

Ihm folgten "im Doppel" Hermann Kögel und Stefan Strodel mit jeweils einem 17,2 Teiler, somit gab es zwei Wurstketten zu überreichen.

"Vierte" im Bunde und damit Brezenkönigin wurde mit einem 25,3 Teiler Doris Leidescher.

Bei den Jungschützen wurde Raphael Kühnel mit einem 42,5 Teiler die Königswürde zu Teil. Den Titel zum Wurstkönig erkämpfte sich Elias König mit einem 45,4 Teiler vor Simon Hartner mit einem 68,5 Teiler, der die Riesenbreze mit nach Hause nahm.

Weitere Ergebnisse:

Festscheibe: 1. Markus Leidescher 5,5 T / 2. Hermann Kögel und Stefan Strodel

                           17,2 T / 3. Doris Leidescher 25,3 T

Festscheibe Jugend: 1. Raphael Kühnel 42,5 T / 2. Elias König 45,4 T /

  1. Simon Hartner 68,5 T

Meister LP: 1. Daniel Sobczyk 96 Ringe / 2. Lukas Kögel 94 Ringe /

  1. Jan Sobczyk 93 Ringe

Meister LG: 1. Florian Rauch 96/96 Ringe / 2. Natalie Henkel 96/95 Ringe /

  1. Hermann Kögel 95 Ringe

Meister Jugend: 1. Raphael Kühnel 93 Ringe / 2. Elias König 87 Ringe /

  1. Lara Schmid 85 Ringe

Vereinsmeister LG: 1. Natalie Henkel 381/95 Ringe / 2. Harald Feigl 381/94 Ringe /

  1. Anton Kögel 381 Ringe

Vereinsmeister LP: 1. Daniel Sobczyk 383 Ringe / 2. Jan Sobczyk 372 Ringe /

  1. Markus Leidescher 369 Ringe

Vereinsmeister Schüler: 1. Lara Schmid 161 Ringe / 2. Jan Maier 135 Ringe /

  1. Maximilian Fendt 127 Ringe

Vereinsmeister Jugend: 1. Sebastian Duscher 332 Ringe / 2. Simon Hartner 270 /

  1. Bastian Rusp 252 Ringe

Vereinsmeister Junioren: 1. Raphael Kühnel 341 Ringe

Schuetzenkoenig 2020

von links: Stefan Strodel, Hermann Kögel, Markus Leidescher, Doris Leidescher und Georg Frank

von links: Elias König, Raphael Kühnel und Simon Hartner

Blick zurück..

Die Geschichte unseres Vereins

könnt ihr in der Chronik nachlesen.

zur Vereinsgeschichte